League of legends Hackerangriff

Hackerangriff auf die League of Legends Server

Die Server des MMO League of Legends wurden angegriffen und diverse Nutzerdaten wurden entwendet. Das betrifft aber nur Nordamerikanische User.

Bei einem Hackerangriff auf die Server des MMO League of Legends wurden mehrere Nutzerdatensätze entwendet. Darunter leider auch die Kreditkarteninformationen, die aber zumindest verschlüsselt.

Für Dich als europäischen Nutzer können wir jedoch Entwarnung geben. Es wurden nur Datensätze von Nordamerikanischen Usern entwendet. Gestohlen wurden Nutzernamen, E-Mail Adressen, Salted Password Hashes und die Vor- und Nachnamen einiger Nutzer. Riot Games sagt das ca. 120.000 Transaktionsaufzeichnungen aus 2011 geraubt wurden. Jedoch gibt Riot Games zu verstehen, dass das Transaktionssystem schon 2011 umgestellt wurde und das System von dem die Datensätze gestohlen wurden, nicht mehr genutzt wird.

Alle von dem Hacker Angriff betroffenen User werden in der nahen Zukunft per E-Mail benachrichtigt. Riot Games legt Dir aber nahe, dein Passwort zu ändern.

Um solchen Angriffen in Zukunft entgegenzuwirken, führen Riot Games in der nächsten Zeit weitere Security Features ein:

  • E-Mail Verifikation: Alle neuen Registrierungen und Accountveränderungen müssen dann per E-Mail bestätigt werden.
  • 2 Faktor Authentifikation: Alle Account Änderungen, welche die E-Mail oder das Passwort betreffen, müssen entweder per E-Mail oder per SMS bestätigt werden.
Tags News

Share this post

No comments

Add yours