League of Legends MOBA MMO Screenshot #2

Riot Games will keine League of Legends Fortsetzung

Das MOBA Game League of Legends hat inzwischen schon knapp fünf Jahre auf dem Buckel, doch Entwickler Riot Games möchte am liebsten nie eine Fortsetzung dazu entwickeln.

League of Legends ist immens erfolgreich und beliebt. Zu Spitzenzeiten spielen rund fünf Millionen Spieler gleichzeitig. Täglich sollen um die 27 Millionen Spieler aktiv spielen. Auch im E-Sports-Bereich ist das MOBA Game sehr erfolgreich. Immer wieder jedoch kommt die Frage auf, wann League of Legends 2 erscheint, mit besserer Grafik und neueren Features. Dazu hat sich das Entwicklerstudio nun geäußert. Senior Environment Artist Brent Critchfield erklärte in einem Interview gegenüber dem Magazin Poylgon: „Ich möchte, dass sogar noch meine Enkel League of Legends spielen.“

Es gibt also aktuell keine Pläne für eine Fortsetzung. Stattdessen will man da Spiel aktuell halten, sowohl was Features als auch die Grafik angeht. Wenn nötig, werde man das MOBA Game optisch aufwerten und modernisieren, doch ein komplett neues Spiel in der Reihe wird es nicht geben. Das mag für den einen oder anderen vielleicht enttäuschend sein. Doch für Riot Games ist es nur eine logische Entscheidung. Wieso sollte man versuchen, ein dermaßen erfolgreichen Spiel zu ersetzen, wenn man die Möglichkeit hat, es immer wieder zu erweitern und zu verbessern? Ein League of Legends 2 müsste sich mit dem Vorgänger messen und es könnte dazu kommen, dass man sich selbst die Spieler abgräbt und einige eventuell sogar vergrault.

Dafür arbeitet das Team derzeit schon an einer völlig neuen Marke. Um was es sich dabei handelt, das wollte man aber noch nicht verraten. Es soll aber nichts mit League of Legends zu tun haben, sondern sich um etwas komplett Neues handeln. Wir dürfen also gespannt sein, welches Süppchen Riot Games hier kocht und ob dieses neue Spiel dann genauso gut ankommt und genauso erfolgreich werden wird wie League of Legends.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours